Montag, 17. August 2015

Kundgebung zum UNO-Weltfriedenstag am Samstag, 19. September 2015


Am Samstag, den 19. September 2015 findet anlässlich des UNO-Weltfriedenstags eine Friedenskundgebung statt, die sich dafür stark macht, dass die Schweiz und Europa an humanitären Lösungen für die Flüchtlinge aus Kriegsgebieten arbeiten anstatt die Grenzen dicht zu machen. Der Erfolg von über einer halben Million Unterschriften weltweit für die Amnesty-Kampagne SOS Europa zeigt, dass dies ein Anliegen von vielen ist.
Auch geht es darum, die Barrieren in den Köpfen mancher Menschen abzubauen, denn immer wieder werden in der öffentlichen Diskussion Bedenken und Vorurteile gegenüber Asylsuchenden geäussert, die nicht gerechtfertigt sind.
Wir als Amnesty Gruppe werden bei der Kundgebung mit dabei sein und hoffen sehr, dass viele St. Gallerinnen und St. Galler es uns gleich tun und am 19. September, 14 Uhr zum St. Leonhardspark kommen: für Solidarität mit den Flüchtlingen und für den Frieden.

Zudem setzen sich die unterstützenden Organisationen, zu denen wir auch gehören, für die Konzernverantwortungs-Initiative ein. Wir werden auch Initiativbögen mit dabei haben - sprechen Sie uns an, wenn Sie die Initiative unterstützen wollen.

Weitere Informationen und das ausführliche Programm zur Kundgebung finden Sie hier: http://www.frieden-ostschweiz.ch/uno.html


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen