Samstag, 15. März 2014

Veranstaltung "Redefreiheit - Poetry Slam für die Menschenrechte" am 22.05.2014

Am 22. Mai veranstalten wir zusammen mit Slam!Gallen im Kugl St. Gallen einen Poetry Slam für die Menschenrechte. Unter dem Motto "Redefreiheit" kämpfen Slammerinnen und Slammer mit ihren literarischen Texten um die Gunst des Publikums. Es wird nichts zensiert, anders als in anderen Ländern, in denen Meinungsäusserungsfreiheit nicht selbstverständlich ist.


U.a. mit Elia Schmitter (Flawil), Anne Bergmann (Chemnitz), Pierre Lippuner (Wittenbach), Simon Chen (Zürich), Romeo Meyer (St. Gallen), Renato Kaiser (Goldach) & Nina Horbaty (Bern).


Wann?
Donnerstag, den 22.05.2014 - Türöffnung: 19.30 Uhr - Beginn: 20.00 Uhr

Wo?
Kugl St. Gallen



Der Poetry Slam ist Teil des Rahmenprogramms des Sozial- und Umweltforums Ostschweiz, welches am 23. und 24. Mai 2014 stattfindet. Das gesamte SUFO-Programm ist hier zu finden: http://www.sufo.ch/2014-2/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen