Sonntag, 9. Dezember 2012

Briefmarathon am Donnerstag, den 13.12.2012 im Schwarzen Engel

In den Wochen um den 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, führt Amnesty International den weltweiten Briefmarathon durch. Erneut werden zahllose Menschen auf der ganzen Welt Hunderttausende von Briefen schreiben für Gewissensgefangene und Personen, die aufgrund ihres Engagements für die Menschenrechte in Gefahr sind.


Ziel des Briefmarathons ist es, in einer konzertierten Aktion weltweit möglichst viele Briefe an Regierungen zu schicken, um das Leben gefährdeter Menschenrechtsverteidiger/innen zu schützen. Der geballte Versand von Briefen an die verantwortlichen Regierungen zeigt oft Wirkung und verbessert die Situation der Betroffenen: Gewissensgefangene werden freigelassen, Todesurteile in Haftstrafen umgewandelt, Haftbedingungen verbessern sich und Menschen, die sich für ihre Rechte einsetzen, erhalten Mut zum Weitermachen.

Machen auch Sie mit! Am Donnerstag, den 13.12.2012, werden wir von der Amnesty Gruppe St. Gallen von 12 Uhr bis 21 Uhr im Restaurant Schwarzer Engel sein, um auf drei Fälle der Menschenrechtsverletzung aufmerksam zu machen.

Nähere Informationen zu der Veranstaltung können Sie aus dem Flyer entnehmen



Weitere Informationen zum Briefmarathon 2012 und zu den Fallbeschreibungen sind hier zu finden:
http://www.amnesty.ch/de/aktiv/briefe-schreiben/briefmarathon

Die Veranstaltung ist Teil der St. Galler Friedenswoche. Mehr Informationen finden Sie hier:
http://www.fairunterwegs.org/fileadmin/ContentGlobal/FriWo-SG-2012.pdf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen